Dienstbarkeiten

Prinzipiell gehören zu Dienstbarkeiten die Grunddienstbarkeit, der Nießbrauch und die beschränkt persönliche Dienstbarkeit.

Bekannteste Vertreter sind wohl das Wohnungsrecht, der Nießbrauch oder auch das Wegerecht.

In diesem Zusammenhang spricht man auch von begünstigtem Grundstück und belasteten oder auch dienendem Grundstück.

Dienstbarkeiten als dingliche Rechte sind der Abteilung II der Grundbücher zu entnehmen. Sie können teilweise erheblichen Einfluss auf den Verkehrswert einer Immobilie auswirken.