Immobilie Vererben

Bislang haben sich alle noch mehr oder weniger zusammen unterhalten können – das Problem wurde aber nie angesprochen. Nun aber gilt es das Erbe zu verteilen. Dies ist häufig der Moment, in welchem die Beteiligten aufeinander prallen. Grund dafür ist die unterschiedliche Wertvorstellung. Dies ist insbesondere in dem Fall gegeben, wenn ein Beteiligter das Grundstück „übernimmt“ und andere ausgezahlt werden sollen.

Gut beraten ist dann derjenige, der für diesen Moment vorgesorgt hat.

Zum einen wird mit einem Gutachten über den Verkehrswert des Grundstücks die fundierte Basis einer Einigung geschaffen. Denn solange man auf subjektiver Ebene verhandelt, ist eine Einigung, welche die Ansprüche der Beteiligten ausgewogen berücksichtigt, kaum möglich. Zum anderen empfiehlt sich das Thema ganz offen und gemeinsam mit allen Beteiligten zu besprechen. Eigentlich ein verständliches Verhalten innerhalb einer Familie… allerdings zeigt die Praxis, dass ein großer Aufklärungsbedarf besteht und nur selten die nötigen Vorkehrungen getroffen wurden.

Meine Empfehlung: Besprechen Sie das Problem gemeinsam und lassen Sie sich objektiv und neutral  beraten.